Platonische Körper

corpora regularia

  • Tetraeder (Vierflächner aus vier Dreiecken)
  • Hexaeder (Sechsflächner aus sechs Quadraten, bekannt als Würfel)
  • Oktaeder (Achtflächner aus acht Dreiecken)
  • Dodekaeder (Zwölfflächner aus zwölf Fünfecken) – auch Pentagondodekaeder genannt, da nur er nicht aus Drei- oder Vierecken besteht.
  • Ikosaeder (Zwanzigflächner aus zwanzig Dreiecken)

    • platonische_koerper_im_bagno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *